09.12.2017, von Peter Federlein (Mainpost)

Theo der Löwe kam wenige Tage nach dem Nikolaus

Geschnenkübergabe nach Selfie-Aktion

Theo, der große, starke Löwe vom Technischen Hilfswerk (THW), war auch während der Erlebnisnacht in Mellrichstadt unterwegs. Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit genutzt, ein Selbstporträt mit Theo – ein sogenanntes Selfie – zu fotografieren. Diese Bilder durften dann ans THW gemailt werden, dafür wurden Geschenke versprochen.

 

Am Samstag fanden im THW-Ortsverband Mellrichstadt nun die Geschenkübergaben statt. Völlig überrascht waren die THW-Helfer, wie viele dazu in die Unterkunft am Wiesentalgraben gekommen waren. Einige Tage nach dem Nikolaus kam Theo, der THW-Löwe. Er hat die mehr als 20 Personen (Kinder und Eltern) in der THW-Unterkunft besucht und Geschenke überreicht.

 

Über die mit allerlei nützlichen Dingen (Käppis, Frisbeescheiben, Spielkarten, Lineale, Stifteboxen, Trinkflaschen und vieles mehr) gefüllten kleinen Campingbeutel haben sich die „Selbstporträtisten“ sehr gefreut.

 

Und natürlich kam es, wie es kommen musste. Die Besucher wollten wissen, „was beim THW alles gemacht wird.“ Die Helfer führten alle gerne durch die Fahrzeughalle, und sie stellten einen Gerätekraftwagen (GKW) sowie einen Mehrzweckkraftwagen (MzKW) und deren Ausrüstungen vor. Die großen und kleinen Besucher erfuhren, dass ein GKW Bestandteil des Technischen Zuges ist und zum Transport der Geräte- und Werkzeugausstattung der 1. Bergungsgruppe eingesetzt wird. Ein MzKW ist unter anderem mit Pumpen, Absturzsicherung, Kettensägen und Stromerzeugern ausgerüstet und wird als Fahrzeug der 2. Bergungsgruppe des Technischen Zuges eingesetzt. Natürlich durften Interessierte auch über die Ladebordwand in den MzKW aufsteigen und die Ausrüstung besichtigen.

 

Zum Abschluss haben die Kinder eine Fahrt im MzKW erlebt. Und nach der Rückkehr gab es für alle Pommes und Currywurst. Das THW hat sich an diesem Tag gut präsentiert. Bei den meisten Gästen wurde das Interesse fürs THW geweckt. Die Helfer im Ortsverband würden sich freuen, wenn in der THW-Jugend weitere Mädchen und Jungen mitmachen wollen. Auch bereits ältere „Quereinsteiger“ sind gerne willkommen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: