12.07.2019, von Thorsten Haag

Regionalbereichsübung 2019

„Erdbeben in Süddeutschland Stärke 7.2 RS in bewohntem Gebiet“ stand im Einsatzauftrag für die Regionalbereichsübung 2019

Mit diesem Einsatzauftrag wurden alle Ortsverbände im Regionalstellenbereich Bamberg alarmiert. Die anrückenden Einheiten wurden in zwei Marschverbänden von Unter- und Oberfranken nach Mosbach in Baden Württemberg geführt.

Unsere Fachgruppe Führung und Kommunikation setzte sich zeitgleich auf direktem Wege nach Mosbach, um dort die Einheiten mit einem Meldekopf zu empfangen und in die Übung und das Nachtquartier einzuweisen.  

Am nächsten morgen begann die eigentliche Übung auf dem Gelände des TCRH in Mosbach das speziell durch Kammeraden und Mitarbeiter der Regionalstelle präpariert wurde. Die entsprechenden Einsatzaufträge wurden über unsere Führungsstelle per Funk und Meldeempfänger eingespielt. Zeit zum Ausruhen gab es eigentlich nicht, da ständig neue Lagen oder eine Veränderung der Situation eingespielt wurde.

Zwischendurch gab es noch einen realen Verkehrsunfall mit zwei PKW´s auf der Kreisstraße direkt vor Übungsgelände. Sofort rückten wir aus um die Erste Hilfe und die Verkehrsabsicherung mit weiteren Kameraden zu übernehmen. Glücklicherweise ein Unfall nur mit Blechschaden.

Insgesamt waren rund 150 Helfer im Einsatz. Am Sonntagmorgen wurden die Einheiten wieder zurück in die Ortsverbände verlegt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: