10.06.2014, von Rhön und Saalepost

Brand in Hotelanlage

Fachberater des Ortsverbandes im Einsatz. Alarmiert wurde Stichwort B5 mit Schlagwort Brand Hotel.

Am Dienstagvormittag wurde ein Zimmerbrand im Rhön Park Hotel gemeldet. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Insgesamt drei Personen mussten wegen Rauchgasvergiftungen medizinisch betreut werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Der Brand dürfte wegen eines technischen Defekts ausgebrochen sein.


Gegen 8.30 Uhr erfolgte die Meldung an die Integrierte Leitstelle. Als die Feuerwehr am Hotel an der Rother Kuppe eintraf, hatte sie den Brand in einem Apartment im dritten Stock relativ schnell unter Kontrolle. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Insgesamt drei Angestellte des Hotels wurden durch das Einatmen von Rauchgasen verletzt. Zwei Männer konnten ambulant behandelt werden und eine Frau musste in eine Klinik transportiert werden.


Zu einem Gebäudeschaden kam es nach ersten Erkenntnissen nicht, lediglich Mobiliar wurde in Mitleidenschaft gezogen und die Räumlichkeiten wurden stark verrußt. Beim Ausbruch des Brandes waren die Bewohner des Apartments nicht in ihren Hotelzimmer. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 15.000 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizeiinspektion Mellrichstadt war der Brand aufgrund eines technischen Defekts an einem Elektronikgerät ausgebrochen. Die Feuerwehren aus allen umliegenden Ortschaften waren mit insgesamt 150 Mann eingesetzt. Weiter waren mehrere Rettungswägen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Quelle: Rhön u. Saalepost


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: