Kleines Kraftwerk auf Rädern, unser Strom ist blau..

Die Fachgruppe N verfügt über ein kleines Kraftwerk auf Rädern, mit dem die Fachgruppe nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen an der Einsatzstelle mit Energie versorgen kann.

Mit der Netzersatzanlage (kurz NEA) der Fachgruppe N können Einsatzstellen mit Strom und Licht versorgt werden. Mit der Nennleistung von 50kVA und einer Wirkleistung von 40KW steht genug Leistung zur Verfügung um auch größere Einsatzstellen mit ausreichend Energie versorgen zu können. Ebenfalls verfügt die NEA über einen angebauten Lichtmast mit einer maximalen Höhe von 9m. Auf ihm sind 4 LED Strahler mit je 300W verbaut, die elektrisch geschwenkt werden können. Die LED Strahler sind nicht nur sehr hell, sondern im Vergleich zu Halogen oder Metalldampfleuchten auch sehr energieeffizient. Wird an der Einsatzstelle nur der Lichtmast benötigt, so kann dieser auch von außerhalb mit Strom versorgt werden, ohne dass die NEA hierzu betrieben werden muss. 

Sowohl NEA als auch SEA

Der Stromerzeuger kann sowohl als Stromerzeugungsanlage (SEA), um autark elektrische Betriebsmittel mit Strom versorgen zu können, als auch als Netzersatzanlage (NEA) betrieben werden, um Energie in Teile eines vorhandenen Stromnetzes einspeisen zu können.

Für die Einspeisung in vorhandene Netze steht eine eigene CEE 63A Dose zur Verfügung. Mit der NEA kann z. B. auch der THW Ortsverband bei einem Stromausfall mit Energie versorgt werden. 

 

Fahrzeugtyp

DW 50 DE 15 M15HASS-FLA

Hersteller

AVS

Höchstgeschwindigkeit

90 km/h

Länge

5.250 mm

Breite

2.350 mm

Höhe

2.550 mm

zul. Gesamtgewicht

2.460 kg

Tag der Erstzulassung

11.12.2021

Leistung Antriebsmotor

55,4 kW

Nennleistung Generator

62,5 kVA

Höhe Lichtmast

9m

Beleuchtung Lichtmast

4x 300W LED

 

Besonderheiten

Umfeldbeleuchtung

Standheizung

schallgedämmt

 

 

 

NEA 50 kVA - AVS