Führungskraftwagen (FüKW)

Der Führungskraftwagen (FüKW) dient als Arbeitsraum einer THW-FüSt ohne Stab und, wenn nötig, als Arbeitsraum für eine Relais- und Repeaterstelle, zur Beförderung des Führungspersonals, gegebenenfalls zusätzlicher Einsatzmannschaft, zum Transport der persönlichen Ausstattung und der Fachdienstausstattung des FüTr.

 

 

Einzelne Verwendungsmöglichkeiten:

- Führungsfahrzeug

- Führungsfahrzeug des Leiters THW-FüSt

- Vorausfahrzeug zur Herstellung einer vorläufigen Führungsfähigkeit

- Arbeitsraum für eine THW-FüSt ohne Stab

- Abgesetzter zusätzlicher Arbeitsraum für die THW-FüSt

- Erkundungs- und Lotsenfahrzeug

- Einrichten und Betreiben einer mobilen Relaisfunkstelle / Repeaterstation

- Transportfahrzeug

- Personaltransport (1 + 4) für den Führungstrupp

- Versorgungs- und Verbindungsfahrzeug

- Zugfahrzeug für Anhänger

 

 

 

Funkrufname

Heros Mellrichstadt 16/11

Fahrzeugtyp

Renault Master

Leistung

110 kW / 149 PS

Höchstgeschwindigkeit

147 km/h

Länge

5.548 mm

Breite

2.070 mm

Höhe

2.670 mm

Leergewicht

2.810 kg

zul. Gesamtgewicht

3.500 kg

Tag der Erstzulassung

18.06.2015

Sitzplätze

1 + 4

Anhängelast ungebremst 

750 kg

Anhängelast gebremst                                       

2.500 kg

Besonderheiten

Standheizung

Klimaanlage

elektrische Fensterheber

Vordere Sitze drehbar

    

2x 4m, 1x 2m (alle Relaisfähig)

2x Tetra Funk (Repeater/Gateway möglich)