20.04.2017, von Nancy Seliger, GSt Bamberg / Hofmann Jürgen

Schulterschluss von THW und Bundespolizei in Bamberg

Für rund 600 Polizeianwärter aus dem Einstellungsjahr 2016 stand eine Projektwoche an, in der unter anderem auch weitere BOS-Behörden besucht werden sollten.

Die ersten Kontakte mit dem neuen Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei (BPolAFZ) in Bamberg wurden bereits 2016 geknüpft. Daher war es nur naheliegend, dass das THW die Schwesterbehörde in Bamberg bei der Aktion unterstützt.

Trotz einer relativ kurzen Vorlaufzeit von ca. zwei Wochen, wurde durch die THW Geschäftsstelle Bamberg ein interessantes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Das THW Mellrichstadt stellte den Führungs- und Kommunikationskraftwagen mit dem Führungs- und Lageanhänger in Bamberg auf und unterstützte auch Personell die Aktion.

Sechs Ausbildungsklassen mit ca. 150 Anwärtern und vier Stunden Zeit je Durchgang – das waren die Rahmenbedingungen, die von der BPol vorgegeben wurden.

Gefüllt wurden die Stunden durch Mitarbeiter der Geschäftsstelle Bamberg sowie ehrenamtlichen Helfern aus den Ortsverbänden Mellrichstadt und Bamberg. In letzterem fanden die Veranstaltungen auch statt.

Neben allgemeinen Fakten zum THW hatten die Anwärter die Möglichkeit, sich auch mal selbst auszuprobieren: mit Faktenwissen bei der Station der Fachgruppe Führung und Kommunikation (FGr FK) oder beim praktischen ausprobieren an den Stationen der Bergungsgruppen (BGr), der Fachgruppe Räumen (FGr R) oder der Fachgruppen Wassergefahren (FGr W) und Wasserschaden/ Pumpen (FGr WP).
Sei es das auswerten einer Lagekarte, das koppeln von Schläuchen oder anheben eines GKW mittels Hebekissen – durch den praktischen Bezug konnten viele Fakten vermittelt werden.

Auch die beteiligten Lehrkräfte zeigten sich durchweg zufrieden und interessiert an den Möglichkeiten des THW.

Vom breiten Einsatzpotenzial des THW können die Kollegen der Bundespolizei auch weiterhin profitieren. Unter anderem ist die Fachgruppe Räumen des OV Bamberg momentan in die Vorbereitungsarbeiten für das aufstellen eines Doppelstockwagons als Übungsobjekt involviert. Und auch beim Tag der offenen Tür des BPolAFZ im Oktober wird sich das THW entsprechend präsentieren dürfen.

Der Geschäftsführerbereich Bamberg freut sich über die gute Kooperation mit der Bundespolizei und wird diese künftig weiter ausbauen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: